Natur und Umwelt im Kinderland

Vom Kinderlandgelände aus könnt Ihr unter fachkundiger Anleitung oder alleine viele verschiedene spannende Natur-Touren unternehmen:

Direkt hinter dem Spielplatz lassen sich auf einer etwa 8 ha großen Wiese 6 Galloway-Rinder beobachten. Diese friedlichen hornlosen Kühe – ein Bulle oder Stier ist nicht dabei - sind nicht überzüchtet wie unsere Hausrinder und können daher auch das ganze Jahr über in der freien Natur leben. Nur für extreme Witterungsverhältnisse benötigen sie einen kleinen Unterstand. Die wilde Wiese ist ihre Nahrung und wird gleichzeitig von ihnen gepflegt.

Nicht weit entfernt liegt der Ziegenmichelhof mit weiteren spannenden Angeboten rund um den Bauernhof. Bei Interesse ruft uns einfach an (Tel.: 0209/9443681). Hier findet ihr auch das Internationale Färbergartenzentrum, das ihr gerne besuchen und in dem ihr alles über Färberpflanzen und Pflanzenfärben erfahren und selber ausprobieren könnt.

Auf der anderen Seite des Kanals liegt ein 400 m² großer Biogarten mit einem kleinen Teich, in dem es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Für das Kinderland werden hier verschiedene Gemüsesorten und Kräuter angebaut.